Gestern haben drei Mitglieder die IGSN auf dem Sommerfest des Tierschutzvereines Neuwied vertreten. Neben einigen anderen Ständen, wie z.B. Stadttaubenhilfe, Bienenhilfe, Kaninchenhilfe u.v.w., die uns teilweise schon vom Tierschutzfestival in Koblenz bekannt waren, durften auch wir einen Stand aufbauen, um Besucher rund um das Thema Schildkröten zu beraten.

Bei dickem Nebel fuhren wir morgens los. Damit das Fest um 11 Uhr planmäßig starten konnte, bauten wir schnell unseren hübschen Pavillon und unseren Tisch mit allerhand Informationsmaterialien auf. Neben den vielen Flyern fanden die Besucher dieses Mal auch Quiz-Bögen auf unserem Tisch. Es gab je einen Fragebogen mit je vier Fragen für unsere kleinen, aber auch für unseren großen Besucher.
Am Ende wurde aus allen Teilnehmern beider Quizgruppen ein kleiner Preis verlost. Ob die Fragebögen richtig oder falsch ausgefüllt wurden, spielte dabei keine Rolle, denn es ging uns nicht darum, zu sehen, wer alles richtig hat. Vielmehr ging es uns darum, unsere Besucher zum Nachdenken anzuregen und sie direkt im Anschluss aufzuklären.

Drei der rund 40 Quiz-Teinehmer.
Drei der rund 40 Quiz-Teinehmer.

 

Man merkte sowohl einigen Kindern als auch Erwachsenen an, dass sie sich wirklich Gedanken machten, Ehrgeiz entwickelten und am Ende gerne wissen wollten, was denn nun richtig war. Legen Schildkröten denn nun Eier oder nicht? Bei insgesamt über 40 Teilnehmern, können wir uns sicher sein, dass der ein oder andere nun schlauer nachhause ging. Und alleine dafür hat es sich schon gelohnt.

Wir möchten uns auch auf diesem Wege noch einmal herzlich beim TSV Neuwied für die Einladung bedanken. Dieser Verein hat am Wochenende ein wirklich gelungenes Fest auf die Beine gestellt. Der große Besucherandrang und die Anzahl an engagierten Helfern hat uns wirklich positiv überrascht. Wir freuen uns auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.

Ute am IGSN-Stand
Ute am IGSN-Stand

 

Print Friendly
Die IGSN auf dem Sommerfest des TSV Neuwied