Es gibt Themen bei der Haltung von Schildkröten, die besonders wichtig erscheinen. Natürlich hat da jeder Halter, Züchter und Pfleger andere Prioritäten.

Deshalb hat die IGSN zusammen mit ihren Mitgliedern und erfahrenen Haltern Informationsbroschüren u.a. zu den Themen, Herpes, Mykoplasmen und Quarantäne bei Schildkröten angefertigt. Sie können gerne von Haltern und Züchtern angefordert werden.

Bitte senden Sie hierfür einen Umschlag mit einem frankierten Rückumschlag an:

IGSN e.V.  /   Stichwort: Flyer   /    Postfach 200414   /   46225 Bottrop

Die Rückversandfrankierung beträgt für

  • bis zu 3 Flyer im normalen Briefumschlag =  0,70 Euro (Innerhalb der BRD per deutsche Post)
  • bis zu 25 Flyer im DinA5 Umschlag =  1,45 Euro (Innerhalb der BRD per deutsche Post)
  • Bis zu 50 Flyer im DinA5 Umschlag =  2,65 Euro (Innerhalb der BRD per deutsche Post)

Bitte geben Sie das Thema an, welches der Themenflyer haben soll….

Flyerprogramm

Folgenden Themenbereichen haben wir einen Flyer gewidmet:

  • Herpes bei Schildkröten
  • Mykoplasmen bei Schildkröten
  • Quarantäne bei Schildkröten
  • Freiwilliger Verkaufsverzicht Europäischer Landschildkröten während der Wintermonate
  • Schildkrötenauffangstationen und ihre Arbeit
  • Haltung Europäischer Landschildkröten
  • Die Interessengemeinschaft Schildkrötenschutz und Nachzucht e.V. stellt sich vor

Da die Nachfrage relativ hoch ist, bitten wir um Verständnis, dass das Zusenden von Rückumschlägen in der Reihenfolge bearbeitet wird, wie sie bei uns eingegangen sind. Zudem kann es sein, dass verschiedene Flyer zwischendurch vergriffen sind. Für diesen Fall können Sie gerne eine Mailadresse in den Umschlag legen, damit wir mit Ihnen klären können, ob wir einen anderen Themenflyer versenden sollen oder ob Sie bis zur Fertigstellung der nächsten Auflage warten möchten.

Die IGSN ist ein aufklärender Verein. Mit dieser Flyeraktion möchten wir Halter und Züchter bei der Aufklärung unterstützen, die regelmäßig mit anderen Haltern zusammen kommen. Nur wenn sich diese Themen in den Köpfen der neuen und alten Halter festsetzen, haben wir vielleicht eine Chance, dass Viren wirklich eingedämmt werden können.

Und zum guten Schluss ein ganz großes Dankeschön.

Flyer kosten Geld und davon kann man nie genug haben… Wir danken Barbara Hentschke, Ute Czybulinski, Andreas Beck, Thorsten Geier vom Kleintierverlag, Sandra Malguth von der Landschildkrötenauffangstation Kitzingen e.V., Christin Kern von der Auffangstation für Landschildkröten Stuttgart, Barbara Klobusch von der Schildkrötenauffangstation Dorsten e.V.  und Inge Winterberg von der ViVe. e.V. (gleichzeitig alles IGSN-Mitglieder), für die Erstfinanzierung der bereits gedruckten Flyer. Somit kann die IGSN durch Eure Spenden schnell und wirksam Aufklärungsarbeit leisten – Danke!

Helfen auch Sie uns dabei.

 

Print Friendly
Die IGSN informiert: Die neuen Flyer sind da!