Schön, dass Sie hier sind. Ich will ja nicht nerven, aber haben Sie schon mal darüber nachgedacht einem Verein beizutreten, der sich für verantwortungsbewusste Zucht einsetzt, und gleichzeitig den aktiven Schildkrötenschutz fördert? Bleiben Sie doch bitte noch ein paar Minuten. Ich möchte Ihnen nur kurz erklären, wofür die IGSN ihre Mitgliedsbeiträge verwendet. Primär wollen wir durch Aufklärung erreichen, dass es den in Deutschland gehaltenen Schildkröten besser geht.

  • Das gelingt uns durch das Anfertigen von Informationsmaterial, welches wir verteilen.
  • Dafür stellt sich ein Teil unserer Mitglieder auf Tierheimfeste.
  • Wir organisieren Infoveranstaltungen für Schildkrötenhalter.
  • Wir veranstalten Fachtagungen für ambitionierte Schildkrötenschützer.
  • Wir versuchen so Handel, Zucht und aktiven Schildkrötenschutz zusammenzuführen, um gemeinsame Ziele zu erarbeiten.

Die Familie der Schildkrötenhalter und Züchter wächst und wächst. Immer mehr Menschen halten Schildkröten. Und obwohl laut Tierschutzgesetz eine Sachkunde beim Erwerb eines Tieres zwingend vorausgesetzt wird, erfahren viele Neueinsteiger in das Hobby erst viel später, was es wirklich bedeutet, eine Schildkröte artgerecht zu halten. Dem möchten wir mit Informationsmaterial vorbeugen, das wir allen Beteiligten gerne zur Verfügung stellen. Die Informationen stammen von unseren Mitgliedern, die häufig seit vielen Jahren verschiedene Schildkrötenarten gehalten haben.

Aber auch die Bedeutung von Quarantäne und diverser Krankheiten wird erklärt. Aufklärung überall dort wo Tiere gezeigt und angeboten werden. In Tierheimen und Auffangstationen. Im Zoo oder Tierpark. Vor Zoofachgeschäften oder auf Reptilienbörsen, oder einfach wie hier im Internet.

Wir stehen da, wo Schildkröten Thema sind. Es geht nicht um Parolen-Schreierei. Sachliche Aufklärung. Unsere Mitglieder unterstützen das durch einen Mitgliedsbeitrag von 15 Euro pro Jahr.

Damit finanzieren wir die Erstellung des Infomaterials. Finanzieren Infoveranstaltungen vor. Helfen wir durch das Spenden von Überschüssen an andere Schildkrötenprojekte.

IGSN-Mitglieder verteilen sich über ganz Deutschland, und sogar über die Grenzen hinaus. Wir treffen uns auf Veranstaltungen. Wir organisieren gemeinsame Führungen durch Zoos und anderen Einrichtungen. Ein Mal im Jahr findet unsere Mitgliederversammlung statt. Und in Gruppen treffen wir uns virtuell durch Konferenzen im Internet. Egal ob Schildkrötenschutz oder Schildkrötenzucht. Öffentlichkeitsarbeit oder andere Themen. Wir haben jederzeit die Möglichkeit online miteinander gemeinsame Ziele zu formulieren.

Schildkrötenhaltung kann so einfach sein, wenn man zusammenhält und hilft. Vielleicht würden Sie ja selber mal gerne eine Haltungsempfehlung schreiben? Oder haben ein Thema, was Ihnen wichtig ist? Vielleicht kann man dazu einen Informationsflyer anfertigen. Vielleicht möchten sie aber auch mal auf einem Tierheimfest oder Informationstag einfach nur mit interessierten Menschen über Schildkröten reden.

Danke, dass Sie bis hierher ausgehalten haben. Und vielleicht wollen Sie uns ja unterstützen? Einfach den Mitgliedsantrag ausfüllen und unterschreiben. Wir arbeiten alle ehrenamtlich für einen fairen Umgang mit Schildkröten. Hilf mit. Weitere Infos für eine Mitgliedschaft finden Sie hier…

(Ralf Czybulinski – Bottrop – Vorstand IGSN)

Print Friendly
Ihre Mitgliedschaft hilft Schildkröten